1. Esskultur
  2. Von Brotsalat bis Asia-Salad - finde das richtige Dressing für Deinen Sommersalat! Top 4 Rezeptideen
Top 4 Dressings für Brotsalat, Asia-Salad & Lieblingssalate

Von Brotsalat bis Asia-Salad - finde das richtige Dressing für Deinen Sommersalat! Top 4 Rezeptideen

Wenn man derzeit über einen Wochenmarkt schlendert, bekommt man herrlich frisches saisonales Obst und Gemüse geboten. Damit kann es endlich wieder in der Küche heiß hergehen und Lieblingsrezepte zubereitet werden, die sich vor allem für die Sommermonate eignen. Denn bei heißen Temperaturen verspürt man selten Lust auf eine mächtige Mahlzeit und der Appetit verlangt nach etwas Leichtem, das trotzdem gut schmeckt. Jetzt ist genau die richtige Zeit für bunte Salate, die voller Vitamine stecken und zudem noch unserer Figur schmeicheln. Doch selbst als Salatfan verfällt man nach kurzer Zeit in eine Routine, da man nicht jeden Tag das gleiche essen möchte. Für Verbesserungsvorschläge an der Salatbar können wir sorgen, denn wenn man einfach mal das Dressing abwandelt, schleicht sich wie von Zauberhand ein ganz anderer, neuer und aufregender Geschmack in den Salat.

1. Vinaigrette mit Extra-Kick

Für mediterrane Salate, wie den italienischen Brotsalat Panzanella, eignet sich am besten ein einfacher Essig-Öl-Mix. Im Prinzip ist solch eine Vinaigrette, wie die Mischung aus Essig und Öl fachlich bezeichnet wird, das einfachste Dressing, das ganz fix gemixt werden kann. Dafür rührt man wenige Teile Essig (z.B. Weinessig oder den wesentlich milderen Balsamico) mit Salz und Pfeffer zusammen und schlägt im Anschluss hochwertiges Olivenöl darunter. Dieses Grundrezept kann ganz simpel erweitert werden, in dem man ein wenig Senf und Honig hinzugibt. Aber auch frische Kräuter oder gehackte Haselnüsse können in die Vinaigrette eingearbeitet werden. Das „gang&gäbe" in Frankfurt zeigt mit seinen hausgemachten Dressings, wie vielfältig sich Vinaigrette-Rezepturen gestalten lassen, die auch prima zu den "Gebratenen Garnelen mit Brotsalat" passen.

 

2. Fruchtige Überraschung

Nicht jeder mag die Kombination aus süßen und salzigen Elementen, aber man wird überrascht sein, wie sich ein Gemüse-Salat durch die Ergänzung von roten Beeren als ein wahres Geschmackserlebnis entpuppen kann. Zudem kommt noch hinzu, dass es allein schon optisch viel mehr hermacht, wenn ein Salat mit Blaubeeren, Brombeeren oder Himbeeren dekoriert wird. Mit dem Salätchen „The Feelgood", das im Hamburger „Stadtsalat" mit Himbeer-Dressing vermengt wird, fühlt man sich im wahrsten Sinne des Wortes richtig gut.

3. Asiatisches Erdnuss-Dressing

Wenn das Herz für die asiatische Küche schlägt, kann man seinen Salatkreationen, die beispielsweise Kichererbsen, Thai-Spargel oder Koriander enthalten, einen fernöstlichen Touch verpassen, in dem man das Dressing mit Sesam- oder Erdnussöl verfeinert. Besonders gut eignet sich auch Erdnussbutter zusammen mit etwas Essig, Senf und Wasser zum Anrühren eines special Dressings. Das „SUPASALAD" in Köln gibt noch einem Hauch Chili zu ihrer nussigen Salatsoße, was tatsächlich den „Thai Chicken" Salat geschmacklich perfekt abrundet.

A post shared by supasalad (@supasalad) on

4. Sommerliche Salatsoße

Um dem Sommer auch wirklich gerecht zu werden, sollte man in jedem Fall ein fantasievolles Dressing zusammenrühren mit Zutaten, die genau jetzt Saison haben. Wer zu einem „Hugo"-Mixgetränk nicht nein sagen würde, könnte sicherlich einem Minz-Holunder-Dressing viel abgewinnen. Dafür vermischt man etwas Olivenöl mit Holunderblütensirup und englischer Minzsoße aus dem Glas. Aber auch das Apfel-Holunder-Dressing, das man im „dean & david" in Berlin über seinen „Chicken Oriental" Salat träufeln kann, lässt glückliche Sommergefühle aufkommen.

 

Verpasse Deinen Sommersalaten neuen Schwung mit ungewöhnlich guten Salat-Dressings. Und falls Du erst auf den Geschmack kommen musst, bestell Dir gleich hier eine besondere Salatkreation - auf Deliveroo.

Deliveroo application

Jetzt App downloaden

Deliveroo iPhone application
Deliveroo Android application