1. Esskultur
  2. Kulinarische Favourites aus dem Türkei-Urlaub -  Lahmacun und mehr
Lahmacun und Co. - unsere Top 5 türkischen Klassiker in Köln

Kulinarische Favourites aus dem Türkei-Urlaub -  Lahmacun und mehr

Der Sommer lässt aktuell noch auf sich warten und das verleitet uns dazu, an den letzten Urlaub zurückzudenken, der bis obenhin voll war mit warmen Temperaturen, spannender Kultur und vor allem aber unglaublich leckerem Essen. Unser Trip in die Türkei hat uns gelehrt, dass es sich nicht nur lohnt, faul am Meer unter herrlichstem Sonnenschein zu liegen, sondern auch ein paar Städte-Touren einzuplanen, um hier und dort die verschiedensten typischen Gerichte der Türkei probieren zu können. Da wir schon lange Fans von orientalischen Gewürzen sind, wie man sie in der libanesischen Küche findet, konnten wir uns sofort für viele der traditionellen türkischen Gerichte wie Lahmacun, Pide oder Köfte, begeistern. Und wie es manchmal so ist: wenn man etwas Wunderbares entdeckt hat, dann will man einfach nicht mehr länger ohne leben müssen. Die Frage ist nur - muss man den nächsten Flieger in die Türkei buchen oder bekommen wir auch vor unserer Haustür in Köln Turkish Food, das uns umhaut?

1. Lahmacun – „Öz Urfali"

Dass die Türken zu den Pizzabäckern gehören, war uns neu - aber tatsächlich erinnert Lahmacun im ersten Moment an eine Pizza. Allerdings stehen hier nicht Dutzende Varianten zur Auswahl, sondern Lahmacun wird traditionell ganz ohne Schnick und Schnack mit Hackfleisch, Tomatenmark und Zwiebeln bestrichen, ist meist bereits vorgebacken und wird angewärmt serviert. Ob nun pur oder zu Salat gereicht, schmeckt Lahmacun einfach nur gut. Zum Glück kann uns die Version im „Öz Urfali" mehr als zufriedenstellen. Nur dass wir uns hier noch eine kleine Extra-Beilage gönnen: die „Ceviz Lahmucun" werden mit Walnüssen verfeinert - genial!

A post shared by UMMO7AMMAD (@ummo7mad77) on

2. Pide – „The Sandwich by Bongour"

In der Türkei bekommt man sie an jeder Ecke auf die Hand: köstlich gefüllte Teigfladen-Schiffchen, die als Pide bezeichnet werden. Üblicherweise werden die knusprigen Schiffchen mit Hackfleisch belegt, aber auch für Vegetarier wurden feine Alternativen entwickelt, die beispielsweise Feta oder gebackenes Gemüse enthalten. Die Sandwiches "Rosmarin-Zitronen Putenbrust" serviert auf unserem getoasteten Mehrkorn-Pide mit Emmentaler und Feigen-Senf Sauce im „The Sandwich by Bongour" sehen nicht nur großartig aus, sondern schmecken nach einem Besuch auf einem Street-Food Markt in Istanbul.

A post shared by CaroCalico (@carocalico) on

3. Sigara Böregi – „Antep Sultan Sofrasi"

Ob wir eine Zigarre wollen? Nein, also rauchen tun wir nicht. Aber klar, eine Zigarre, die mit Schafskäse gefüllt ist, hört sich verlockend an. „Sigara Böregi" sind schmale Teigröllchen, die gebacken oder frittiert werden. Im  „Antep Sultan Sofrasil" haben wir unsere neue Lieblings-Vorspeise entdeckt, die hier sogar in veganer Form zu bekommen ist. Dazu ein Salätchen und unser Glück ist perfekt.

4. Köfte – „Yadaary Orienthaus"

Was im Libanon als Kofta gereicht wird und unter den griechischen Klassikern die Keftes sind, kommt in der Türkei als Köfte auf den Teller. Da wir Hackbällchen in allen internationalen Variationen lieben, konnte sich unser Gaumen auch sofort an der türkischen Zubereitung erfreuen. In der Türkei werden die Köfte vor allem aus Lammhackfleisch geformt, wodurch ihnen im Vergleich zu Rindfleisch-Buletten eine herbere Note verliehen wird. Im „Yadaary Orienthaus" werden die Köfte hübsch aufgespießt und mit einer leichten Joghurtsoße, Reis und Salat angerichtet. Darauf muss mit Raki angestoßen werden, denn besser kriegen wir es auch in der Türkei nicht!

A post shared by Marcus Szaja (@marcus_szaja) on

5. Baklava – „Nimet Grill"

So sehr wir auch all die herzhaften türkischen Spezialitäten lieben, brauchen wir nach jeder guten Mahlzeit eine kleine süße Belohnung. Das klebrig zuckersüße Gebäck „Baklava", das an Blätterteig-Backwaren erinnert, schmeckt einfach unvergleichlich gut. Gefüllt mit einer Pistazien-Mischung und übergossen mit Zuckersirup, wird für uns ein Traum aus 1001 Nacht wahr. Glücklicherweise haben wir im „Nimet Grill" einen Dealer für unsere Baklava-Sucht auftreiben können.

A post shared by Nimet Grill (@nimetgrill) on

Läuft Dir auch das Wasser im Munde zusammen, wenn Du an all die türkischen Spezialitäten denkst? Hol Dir knusprigen Lahmacun oder leckeres Zuckergebäck in unseren Top 5 Lokalen oder lass Dir was liefern - von Deliveroo.

Deliveroo application

Jetzt App downloaden

Deliveroo iPhone application
Deliveroo Android application