1. Esskultur
  2. Nicht nur beim Italiener in Frankfurt – Diese Spezialitäten bieten die verschiedenen Regionen Italiens
Top 4 Regionale Spezialitäten beim Italiener in Frankfurt & Berlin

Nicht nur beim Italiener in Frankfurt – Diese Spezialitäten bieten die verschiedenen Regionen Italiens

Wer bei der italienischen Küche lediglich an Pizza und Pasta denkt, der verpasst einiges, hierbei handelt es sich nämlich lediglich um die Spitze des italienischen Speise-Eisberges! Italien ist vielseitiger als man denkt, immerhin erstreckt sich das Land über 1.200 km von Norden nach Süden, womit verschiedene Klimazonen und somit unterschiedliche lokale Zutaten einhergehen. Die verschiedenen Regionen des Landes versprechen unterschiedlichste kulinarische Highlights, die man unbedingt probiert haben muss. Die Italiener in Frankfurt, Berlin und Co. haben viel mehr auf der Karte stehen, neben verschiedenen Pizzakreationen und Pastasorten warten die unterschiedlichsten Spezialitäten der verschiedenen Städte und Regionen Italiens, die unsere Auffassung der italienischen Küche völlig umkrempeln werden.

1. Pinsa Romana aus Rom

Bloß nicht mit der Pizza verwechseln! Die Pinsa Romana sieht zwar aus wie eine Pizza, ist aber keine. Das aus dem antiken Rom stammende Gericht ist tatsächlich eine Focaccia aus Reismehl, Weizen, Soja und Sauerteig. Belegt ist sie mit verschiedenstem Gemüse, Käse und Fleisch, so entsteht ein besonderer Geschmack voller verschiedener Aromen. Anders als bei einer Pizza wartet ein ausgesprochen leichtes Geschmackserlebnis, das sich besonders gut verdauen lässt. Dazu tragen die leichten Zutaten sowie die besonders lange Zeit für das Aufgehen des Teigs von bis zu 72 Stunden bei. Wer sich selbst von den Vorteilen der Pinsa Romana überzeugen möchte, sollte unbedingt die Parma DOP Rucola e Parmiggiano im Rosso in Berlin probiert haben. Belegt mit italienischem Parmaschinken, Rucola, Parmesan und Mozzarella, bietet sie ein besonders leckeres Geschmackserlebnis aus Rom.

2. Risotto aus Mailand

A post shared by Jamey M. Kim (@jameymkim) on

Wohl das cremigste unter den Reisgerichten ist das Risotto. Ursprünglich soll es von der spanischen Paella stammen, inzwischen ist es aus der italienischen Küche nicht mehr wegzudenken. Mailand im Norden Italiens ist nicht nur als Modemetropole berühmt, sondern auch als Risotto-Hauptstadt. Hier wartet eine riesige Variation verschiedenster Risottogerichte. Ganz schlicht erhält das typische Risotto alla Milanese seine typisch gelbe Farbe und den exquisiten Geschmack durch die Zugabe von reichlich Safran. Unabhängig davon lässt es sich mit verschiedensten Beilagen servieren, wie etwa Meeresfrüchten, Fleisch oder Gemüse. Beim Italiener Garibaldi in Frankfurt erhaltet ihr leckerstes Risotto, traditionell nach Mailänder Art.

3. Pizza Napoletana aus Neapel

Zwar hat Italien viel mehr zu bieten als nur Pizza und Pasta, als absolute Lieblinge der italienischen Küche darf die gute alte Pizza aber auch in dieser Liste natürlich nicht fehlen. Und wenn schon eine Pizza genannt wird, dann muss das die Pizza Napoletana nach original-neapolitanischer Art sein. Seit 2010 hat die Pizza Napoletana sogar das Siegel „Garantierte traditionelle Spezialität" durch die EU erhalten, wodurch die exakten Zutaten für eine Pizza nach original-neapolitanischer Art festgelegt sind. Die traditionsreiche Pizza aus Neapel hat es sogar bereits in die Liste des UNESCO-Weltkulturerbes geschafft, das gibt der Pizza plötzlich viel mehr Tiefe und Leidenschaft, als man es sich bei dieser beliebten Allerwelts-Spezialität vorstellt. Eine originale Pizza Napoletana könnt ihr euch in Berlin am Prenzlauer Berg bei A Magica direkt bestellen und euch Neapel auf den Teller holen.

4. Meeresfrüchte aus Sizilien

Die Küche Siziliens trennt sich von der des italienischen Festlands deutlich ab: Im Laufe der Geschichte wurde Sizilien von verschiedensten Einflüssen geprägt, sodass es inzwischen eine der vielseitigsten Küchen Italiens ist. Da es sich bei Sizilien um eine Insel handelt, stehen hier - wie man sich bereits denken kann - vor allen Dingen Fisch und Meeresfrüchte auf der Speisekarte. Dazu gibt es leckeres Gemüse, wie Zucchini, Spinat und Kichererbsen, zudem sollen die Mandeln und Pistazien der Insel die süßesten überhaupt sein. Beim sizilianischen Italiener in Frankfurt, Trattoria i Siciliani, wartet eine Vielzahl an Spezialitäten der Insel. Besonders beliebt: Paccari cu l'ammaruni, Paccheri-Nudeln mit Garnelen, Zucchini, Pistazien und Safran, eine mediterrane Geschmacksexplosion auf der Zunge.

Lust auf eine ganz neue Erfahrung der italienischen Küche bekommen? Bestell dir jetzt die Gerichte Italiens einfach nach Hause, mit Deliveroo!

Deliveroo application

Jetzt App downloaden

Deliveroo iPhone application
Deliveroo Android application