1. Esskultur
  2. Gute Weine können eure Gerichte verzaubern
Gute Weine in leckere Speisen integrieren - so gehts!

Gute Weine können eure Gerichte verzaubern

Gute Weine sind bei einer Mahlzeit etwas ganz besonderes. Sie enthalten eine besondere Geschmacksnote und können die ganze Mahlzeit aufwerten. So etwas kann eben nur Wein. Was aber, wenn sie im Gericht selber enthalten sind? Wein in Speisen zu integrieren klingt zuerst vielleicht etwas merkwürdig, doch gute Weine werden in vielen der vornehmsten Restaurants der Welt für Saucen und mehr verwendet, um Fleisch und anderen Speisen eine besondere Note zu verleihen. Coq au Vin ist vielleicht das bekannteste Gericht, das Wein enthält. Die Geflügelspeise ist ein französisches Nationalgericht und sehr lecker! Auch zu Fisch und Meeresfrüchten in der italienischen Küche passen Weine hervorragend. Wenn ihr gute Weine zu Hause übrig habt, die ihr nicht selber trinken möchtet, dann verwendet sie doch zum kochen. Meistens ist nicht viel davon nötig, um ein Essen aufzuwerten.

1. Curry mit Wein

In Currygerichten wird zwar Wein nicht oft verwendet, aber im indischen Staat Goa wird gerne ein guter Rotwein ins Curry gegeben. Der Grund ist vermutlich der Einfluss, den die portugiesische Kultur auf die Region hatte. Inspiration für ein gutes Goa Curry und andere südindische Rezepte, auch ohne Wein, findet man u. a. bei Curry Masala Dortmund. Genauso wie es verschiedene Currygerichte gibt, gibt es auch verschiedene Arten, um es mit Wein zu veredeln. Es kommt ganz auf eure persönliche Vorliebe an.

A post shared by in a picture (@in.a_picture) on

2. Hühnchenpasta

Mit Hühnchen und Wein hat man die Möglichkeit, kreativ zu werden. Wie wäre es zum Beispiel mal mit Pasta? Hühnchenbrustfilets mit Frischkäse und Schnittlauch, Pasta sowie eine halbe Tasse Weißwein - und das Gericht ist perfekt! Die verschiedenen Geschmacksrichtungen vom saftigen Hühnchen, frisch schmeckendem Käse, würzigen Schnittlauch, der schmackhaften Pasta und einem guten Weißwein bilden eine tolle Kombination!

3. Tomatensauce und Wein

Nicht nur Fleisch, sondern auch Tomaten und Wein passen sehr gut zusammen. Etwas Knoblauch, Olivenöl, frische Petersilie, Tomatenpaste, Salz und Pfeffer, Oregano und Weißwein bilden vereint eine wunderbare Soße, die gut zu Spaghetti oder auch anderen Gerichten schmeckt. Damit können viele köstliche italienische Gerichte verfeinert werden.

4. Fisch und Wein

Zu Fisch soll man bekanntlich Weißwein trinken. Wein passt aber auch als Zutat wunderbar zu Fischgerichten. Etwas Butter oder Margarine, Petersilie und Zitronensaft schmecken hervorragend mit einem Weißwein auf einem Fischfilet, das im Ofen gebacken wird. Zander passt gut als Fischsorte, es können aber viele weitere Fischsorten genutzt werden. Ein gutes Zanderfilet mit Kräutern und Zitrone findet ihr übrigens in der Fischtheke in Berlin-Neukölln.

Ihr könnt euch Weine auch nach Hause liefern lassen. Restaurants und Getränkelieferanten wie Wein-Moment in Stuttgart oder Sucre Et Sel in Berlin bieten exzellente Weine an.

Es gibt außerdem viele gute Speisen auf Deliveroo, die man sich - passend zum Lieblingswein - direkt nach Hause bestellen kann.

Deliveroo application

Jetzt App downloaden

Deliveroo iPhone application
Deliveroo Android application