1. Esskultur
  2. Gesunde Ernährung: Unsere Tipps für ein Besseres Wohlbefinden
Gesunde Ernährung: Unsere Tipps für ein besseres Wohlbefinden

Gesunde Ernährung: Unsere Tipps für ein Besseres Wohlbefinden

Kann man mit der richtigen Ernährung gesünder leben, oder gar Krankheiten vorbeugen? Auf jeden Fall, denn die Ernährung hat einen direkten Einfluss auf unsere Gesundheit und das allgemeine Wohlbefinden. Heutzutage stehen alle unter Zeitdruck, und wollen schnelle Mahlzeiten mit möglichst wenig Aufwand. Auch aus diesem Grund steigt die Popularität von Fast-Food-Ketten. Wir haben uns schlau gemacht und euch die wichtigsten Tipps für eine ausgewogene und gesunde Ernährung herausgesucht.

1.Weniger Fast Food

Primeira refeição em Berlin! #burgervision #berlin

A post shared by Andrezza Ruiz (@andrezzaruiz) on

Fast Food ist praktisch sofort verfügbar und schmeckt auch gut. Es ist auch nichts dabei, sich ab und zu solch eine Mahlzeit zu gönnen, doch wird es problematisch, wenn es zur Gewohnheit wird. Denn mit zuviel Kalorien, Zucker und Kohlenhydraten führen diese zu einer Gewichtszunahme, was unter anderem daran liegt, dass man den täglichen Kalorienbedarf mit nur einer Mahlzeit am Tag erfüllt, der Hunger aber im Laufe des Tages natürlich wieder kommt. Das liegt mitunter daran, dass im Fast Food Mikronährstoffe wie Vitamine und Mineralien fehlen, die der Körper auch braucht. Wer mal wieder mit einem Burger liebäugelt, der sollte lieber auf hausgemachte und gesunde Alternativen zurückgreifen.

2.Genügend trinken

Die Grundlage der gesunden Ernährung wird durch unsere Flüssigkeitsaufnahme geschaffen. Nicht umsonst besteht der Großteil des Körpers aus Wasser. Unsere Organe, das Gewebe und der ordentliche Stoffwechselablauf und die Temperaturregulierung funktionieren nur dann ordentlich, wenn wir genügend trinken. Viele ignorieren diesen wichtigen Aspekt jedoch, doch Wasser ist nicht ohne Grund die Lebensader allen Lebens auf unserer Welt. Wer es lieber etwas süßer mag und geschmacklich abwechslungsreich will, der kann auch häufiger gesunde Säfte trinken, die vitaminreich sind und den Körper mit wichtigen Elektrolyten versorgen. Das hilft wiederum dem Immunsystem lästige Erkältungen abwehren zu können.

3.Abwechslung

Wenn man über mehrere Tage hinweg die gleiche Mahlzeit isst, kann man diese dann eine Zeit lang auch nicht mehr sehen. Allerdings ist es nicht nur für das Geschmackserlebnis, sondern auch für die Gesundheit wichtig, Variation in die Mahlzeiten hineinzubringen. Gemüse, Obst und Vollkornprodukte sind hier besonders wichtig. Natürlich soll es geschmacklich aber auch stimmen, weswegen wir auch Vollkornpizzen empfehlen können, die aus natürlichen und biologischen Produkten hergestellt werden. Je weniger die Lebensmittel vorher verarbeitet wurden und je natürlicher sie sind, desto mehr Inhaltsstoffe bleiben erhalten. Tierische Produkte sollten zwar von der Menge her weniger verzehrt werden, sind aber ebenso wichtig. So liefern Fleischprodukte wichtige Omegafettsäuren und Eisen. Trotz des Mythos, dass Milch ungesund sei, ist das Gegenteil der Fall. Milchprodukte versorgen den Menschen mit B-Vitaminen, wichtigen Eiweißen und Kalzium und sollten sogar täglich verzehrt werden.

4.Bewusst essen

Auch die Art und Weise, wie wir essen, beeinflusst unser Wohlbefinden. Immer häufiger werden Mahlzeiten zwischen Tür und Angel verzehrt, doch in der Stresshaltung verkrampft der Magen und der ganze Verdauungsapparat ist weniger effektiv, was zu Magenschmerzen führen kann. Man muss sich Zeit für seine Mahlzeiten nehmen. Der Trick ist, bewusst zu essen, so ist es zum Beispiel beim Fernsehen auch wichtig, darauf zu achten, wie viel man isst, da die Wahrnehmung oft verzerrt ist. Die Tageszeit spielt ebenfalls eine Rolle, so sollte man abends weniger essen als zum Frühstück oder Mittagessen, da man aktiv während des Tages die Kalorien besser verbrennen kann. Möchte man abends trotzdem reichhaltig essen, ist es ratsam, sich nicht sofort schlafen zu legen, da das Essen sonst ansetzen kann.

Gesunde Ernährung ist vielfältig und bietet jedem geschmacklich etwas an. Wer sich ernährungstechnisch umstellen will oder allgemein gesundheitsbewusst denkt, der kann sich von Deliveroo eine vollwertige Mahlzeit direkt nach Hause liefern lassen.

Deliveroo application

Jetzt App downloaden

Deliveroo iPhone application
Deliveroo Android application