1. Esskultur
  2. THE PERFECT MATCH - geiler Wein zu geilem Essen
THE PERFECT MATCH - geile Weine zu geilem Essen

THE PERFECT MATCH - geiler Wein zu geilem Essen

Rotwein zu dunklem Fleisch, Weißwein zu weißem Fleisch oder schwerer Rotwein zu Käse. Soweit so gut. Es gibt sie schon, diese Faustregeln zu Wein und Essen. Aber geht's auch ein bisschen genauer? Klar ist, hier beruht alles auf subjektiver Wahrnehmung und die Geschmäcker sind bekanntlich verschieden. Einige Kombinationen, mit denen du bei deiner nächsten Dinner Night zu Hause garantiert nichts falsch machen kannst, stellen wir dir gemeinsam mit Geile Weine in liebevoll gestalteten Infografiken vor. ENJOY!

Zum Start ein paar allgemeine Faustregeln:

1. Trinke das, was dir am besten schmeckt. Wenn's schmeckt, dann schmeckt's eben.

2. Wenn dir eine Kombination aus Wein und Essen nicht gefällt, kann der Wein in der Theorie noch so gut zum Gericht passen. Das heißt nicht, dass er DIR dazu gefallen muss.

3. Bleibe neugierig und probiere, was Weinkenner dir empfehlen.

Deliveroo

Soviel zur Basis. Jetzt erklären wir dir, weshalb bestimmte Wein- und Speisen-Kombinationen so gut funktionieren und welche das sind.

1. ROT | FETT & WÜRZIG

Deliveroo

Zum klassischen Cheeseburger braucht es einen "roughen" Gegenpol. Fette und geschmackvolle Gerichte mit Brat- oder Grillaromen verlangen gerbstoff-, säure- oder alkoholreiche Weine.  Hier sollten Rebsorten wie Cabernet Sauvignon oder Shiraz in Betracht gezogen werden. Zudem fördern mächtige Rotweine den Eindruck von Süße und Gewürzen wie zum Beispiel in Kombination mit einem köstlichen Schoko-Karamel-Brownie.

2. ROT | SCHLANK & FRUCHTIG

Deliveroo

Zu einem Korean Teriyaki Beef, das durch Umami-Noten hervorsticht und einer kleinen Geschmacksexplosion gleicht (im positivsten Sinn), braucht es einen aromareichen Rotwein, der ruhig etwas schlanker sein kann und dynamisch daher kommt. Hier ist an einen tollen Spätburgunder oder Dornfelder zu denken. Dazu passen ebenfalls leichte Sommersalate. Der Wein gibt die Struktur im Mund, der Salat mit Öl, Salz und Vinaigrette macht den Rest.

3. WEISS | MOLLIG & CREMIG

Deliveroo

Cremige Mac & Cheese oder ähnliche Pasta-Gerichte brauchen einen genauso cremigen und molligen Wein-Mitspieler. CREMIG + CREMIG = <3 im Gaumen !!!

4. WEISS | FRISCH & FLUFFIG

Deliveroo

Bei scharfem Essen wie zum Beispiel einem roten Thai Curry brauchst du einen Wein, der die Schärfe vom Essen puffert, einen Wein mit dezenter bis präsenter Restsüße. Der Zucker nimmt hier die Schärfe liebevoll an die Zügel. Wichtig ist dabei: Trinke dazu einen Wein mit niedrigerem Alkoholgehalt, da Alkohol die Schärfe begünstigt. Zu rohem Fisch wie Ceviche oder Sushi braucht es einen nicht zu körperreichen, aber dennoch fokussierten Wein. Bei fettem Fisch kann es auch ruhig ein bisschen mehr Alkohol gebrauchen.

5. ROSÉ | FRUCHTIG bis HERB

Deliveroo

EIne Kombination aus süß-fruchtigem Wein und süß-fruchtigen Desserts muss keinesfalls "klebrig" sein. Ganz im Gegenteil. Ein Rosé mit schöner Restsüße und einem Bouquet, das an Waldbeeren-Gelee erinnert, macht richtig Spaß zu einem fruchtigen Dessert. Die Aromen umspielen sich, verdoppeln aber nicht den süßen Eindruck. Ein herber Rosé passt toll zu Meeresfrüchten und Antipasti. Beides ist sehr kräftig und braucht deshalb einen ebenso starken Begleiter.

Bevor du also das nächste Mal dein Candle-Light-Dinner nach Hause bestellst, decke dich zuvor noch mit den dazu passenden Weinen ein.

P.S.: Sauer & sauer = No Go. Entspricht sauer mal sauer. Beispiel: Salat mit Essig-Vinaigrette und Riesling. Beides für sich toll, zusammen jedoch sind die beiden kein Spaß.

Deliveroo application

Jetzt App downloaden

Deliveroo iPhone application
Deliveroo Android application