1. Esskultur
  2. Internationale Schmankerl gegen Heimweh - von Erdnussbutter bis Shakshuka
Feels like home! Erdnussbutter und Porridge zum Frühstück in Berlin

Internationale Schmankerl gegen Heimweh - von Erdnussbutter bis Shakshuka

Hört hört! Deutschland hat viel zu bieten: Kultur, Entertainment und ein vielfältiges internationales Speisenangebot… Jaja, das klingt ja alles gut und schön, aber was ist wenn man hier nur über kurz oder lang eine Zwischenstation einlegt und seine gute, alte Heimat vermisst? Von wo auch immer einen der Weg hierher verschlagen hat, es gibt doch immer etwas Bestimmtes, das man mit Zuhause verbindet. Am meisten fehlen einem immer die Dinge, die man täglich gewohnt war – sei es nur ein bisschen Erdnussbutter auf dem Frühstücksbrot. Man stelle sich mal vor, wie man selbst ohne kerniges Roggenbrot im Ausland klarkommen soll: absolut unvorstellbar! So geht es vielen, die sich hier aufhalten und gern einfach mal wieder ein bisschen Zuhause-Gefühl empfinden wollen, um gegen Heimweh anzukämpfen. Das können wir total verstehen und haben uns in der Hauptstadt auf die Suche nach den verschiedensten internationalen Spezialitäten gemacht, die sich insbesondere auch für unsere vegetarischen Freunde eignen.

1. Peanutbutter

The American Way of Life fängt schon früh am Morgen an. Und damit man gar nicht erst in große Traurigkeit verfällt, sollte man sich ruhig seine persönliche Portion Glück mit etwas Erdnussbutter holen. Wir zählen mittlerweile auch zu absoluten Fans des nussigen Aufstrichs und stehen vor allem auf die „Cereal Cocktails", die man im „Flakes Corner" zusammenrühren kann. Der „Peanut Butter Lover" mit Erdnussbutter, schokoladigen Krispies und Erdbeermilch ist der absolute Hit in dem abgedrehten Cornflakes-Laden. Wer den Hals nicht voll kriegt, der kann sich gleich noch mit Peanutbutter-Schokolade zum Mitnehmen eindecken. So sieht ein American Dream aus…

A post shared by G A B Y (@ohhh.gaby) on

2. Porridge

Die Engländer sind ja ein Völkchen für sich und so schwören sie doch tatsächlich auf schleimigen Haferbrei zum Frühstück. Anfänglich von uns belächelt, kann man den Trend nicht länger ignorieren. Das Porridge hat sich nun auch in unsere Herzen geschlichen, da es ballaststoffreich ist und lange satt hält, was einfach perfekt in eine bewusste Ernährungsweise passt. Im „Goodies" scheint man mit uns einer Meinung zu sein und so wird hier der britische Haferbrei mit verschiedenen köstlichen Toppings angeboten. Yes, we love the Queen and Porridge!

A post shared by Choozo (@youchoozo) on

3. Shakshuka

Im kosmopolitischen Israel treffen faszinierende Historie auf spannende Kultur und einzigartig gute kulinarische Köstlichkeiten. Das Nationalgericht Shakshuka, das in einer Pfanne zubereitet wird, besteht aus einer würzigen Tomatensoße, in der 1-2 Eier pochiert werden. In Israel wird Shakshuka zum Frühstück gegessen, aber uns schmeckt es jederzeit hervorragend und so sind wir besonders happy, dass man es im „CocoLiebe" bis nachmittags bestellen kann. Und weil Shakshuka gesund ist und wenig Kohlenhydrate enthält, gönnen wir uns hier zum Nachtisch gleich noch einen der verführerisch süßen Kuchen.

A post shared by Rosalie Pop (@rosaliepop) on

4. Russische Teigtaschen

„Moskau, Moskau, Liebe schmeckt wie Kaviar". Bei diesem Song steigen wir voll mit ein und probieren aus, ob da was dran ist. Kaviar macht sich großartig zu den verschiedensten gefüllten Teigtaschen, wie Pelmeni, Wareniki und Chebureki, die weit verbreitet im russischen Raum sind. Die verschiedenen Dumplings unterscheiden sich vor allem in ihrer Größe und Füllung. Traditionell werden Pelmeni, die in ihrer Form an italienische Tortellini erinnern, mit Hackfleisch gefüllt. An den halbmondförmigen Wareniki können sich sogar Vegetarier satt essen, da hier Kartoffeln, Käse oder Pilze eingearbeitet werden, aber auch schonmal Sauerkirschen. In der urigen und heimeligen „Datscha" in Kreuzberg mag man sich nur ungern entscheiden ob der vielfältigen Auswahl. Aber die „Wareniki Brynsa" mit Feta-Käse drin und Tomaten-Koriander-Topping dran, sind sicherlich äußerst tröstlich gegen jegliches Heimweh.

A post shared by Alexander Ahlert (@alexsign) on

Welche Speise verbindest Du mit Heimat? Probiere eine dieser tollen Spezialitäten oder geh auf die Suche nach internationalen Gerichten, die wir bereithalten und bei akutem Heimweh gleich liefern können - auf Deliveroo.

Deliveroo application

Jetzt App downloaden

Deliveroo iPhone application
Deliveroo Android application