1. Esskultur
  2. Auch für Warmduscher – Enchiladas in milder Ausführung! Top 4 Mexican Snacks
Mexikanisch, aber bitte nicht scharf? Enchilada & Co. ohne Feuer!

Auch für Warmduscher – Enchiladas in milder Ausführung! Top 4 Mexican Snacks

Die Sonne lacht und die Stimmung steigt – bei schönstem Wetter zieht es einen ganz automatisch nach draußen und man sucht sich atmosphärische Plätze, die Urlaubsfeeling aufkommen lassen. Denn auch wenn man nicht demnächst einen tropischen Trip in die Karibik geplant hat, will man es sich bei warmen Temperaturen zumindest ein wenig gutgehen lassen. Und was könnte da besser passen, als sich mit leckerem Sommer-Food zu verwöhnen, das schon ganz automatisch gute Laune enthält? Mit Enchiladas, Burritos oder knusprigen Nachos, die in der mexikanischen Küche zubereitet werden, macht man jedenfalls alles richtig. Aber wie geht man damit um, wenn man absolut kein Freund von scharfem Essen ist? Nicht in die Ferne schweifen, denn hier kann Abhilfe geschaffen werden! Die Mexikaner sind doch gute Amigos und bereiten auch für Dich allerfeinste Speisen zu, die mild und trotzdem aromatisch und ausgesprochen schmackhaft sind.

1. Gechillte Enchilada

Man müsste sich nur mal vorstellen, dass man sich eine köstliche Enchilada entgehen lässt – und das nur, weil sie oftmals zu scharf gefüllt ist. Das traditionelle mexikanische Gericht, das aus einer Weizen- oder Maistortilla besteht, enthält in der Regel als wichtigste Hauptzutat Chili-Schoten. Diese sind entweder bereits in die Füllung eingearbeitet oder kommen in der Soße vor, die zu eine Enchilada serviert wird. Im „Enchilada" in Hannover kann man das Ganze auch in entschärfter Variante bekommen und sorgenfrei die „Enchiladas Combinadas" genießen, die sich aus drei verschieden gefüllten Enchiladas zusammensetzen. Besser geht nicht!

A post shared by Filiz (@f_to_the_ilo_) on

2. Quesadilla mit gegrilltem Gemüse

Was kann an einem Gericht, das das Wort „Käse" schon im Namen enthält, falsch sein? Gar nichts natürlich, denn Käse ist ein großartiger Geschmacksträger und zudem sowas von gar nicht spicy. Also, lass Dir viel Käse und viel gesundes Gemüse in eine „Quesadilla Verduras al grill" packen, die in der „Comida Taqueria Mexicana" in Hamburg frisch gegrillt werden. Der schmelzende Käse wird Dich bestimmt zum allergrößten Fan von Mexican-Food werden lassen.

3. Milde Tacos

Mexikanisches Essen gibt es auch ganz cool und peppig im Streetfood-Style. Vor allem Tacos, kleine zusammengeklappte Tortillas, eignen sich hervorragend als ein kleiner Zwischensnack auf die Hand. Zu „Pollo Al Limon" Tacos, die im „Pablos" in Düsseldorf mit Salat, Radieschen und gegrilltem Zitronen-Hühnchen befüllt werden, kann man unterschiedliche Soßen mit variablem Schärfegrad ordern. Das ist zwar nicht scharf, aber sexy und geht mit viel Liebe durch unseren Magen.

4. Trendy Burrito Bowl

Der Burrito ist in Mexiko auf fast jeder Speisekarte zu finden und wen wundert es bei der vollen Packung, die in eine weiche, leckere Weizentortilla gerollt wird? Mittlerweile gibt es den Burrito auch in ganz anderem Gewand, wobei der gesamte Inhalt in eine trendige Bowl eingefüllt wird. Im „Condesa" in München kann man sich den Food-Trend zusammenmixen lassen. Die „Burrito Bowl Amigo" wird sicherlich zu Deinem besten Freund, da sie mit feinem Hackfleisch, Kartoffeln, mexikanischem Bohnenpuree und cremiger Guacamole einen ganz unscharfen, aber bleibenden Eindruck hinterlässt.

A post shared by Stephanie (@plants.et.cetera) on

Hol Dir die Sonne ins Haus und gönn Dir echtes Mexican-Food! Und wenn Du heute mal nicht so scharf drauf bist, entscheide Dich einfach für die milde Version – auf Deliveroo.

Deliveroo application

Jetzt App downloaden

Deliveroo iPhone application
Deliveroo Android application