1. Esskultur
  2. Mit Chicorée und Kräutern Deinem Essen einen Stylefaktor verpassen! Top 4 Tipps
Style Dein Food mit Chicorée und frischen Kräutern! Top 4 Tipps

Mit Chicorée und Kräutern Deinem Essen einen Stylefaktor verpassen! Top 4 Tipps

Egal, was bei uns auf den Tisch kommt, wir bedenken jede Speise mit einem kleinen dekorativen Touch, denn wie jeder weiß: das Auge isst mit! Natürlich hat für uns oberste Priorität, dass jedes Essen schmecken muss und dazu möglichst viele gesunde Zutaten enthält. Aber wer hat schon was dagegen, wenn ein Gericht appetitlich und geradezu fotogen serviert wird. Heutzutage wird ja fast alles auf Instagram gepostet und anhand der Posts wird niemand erkennen, wie gut etwas schmeckt. Ob Du nun einfach gern Dein Essen per Posting mit anderen teilst oder Deinen Gästen, die Du bekochst, eine Freude machen willst - wir haben da ein paar kleine Tricks auf Lager, mit denen Deine leckeren Speisen ein klein wenig optisch aufgepeppt werden.

1. Dips und Aufstriche hübsch anrichten

Wenn Du eine kleine Party gibst und ein kaltes Buffet vorbereitest, dann wirst Du sicherlich verschiedene Dips bereithalten, die Deine Gäste sich auf ihr Brot streichen oder in die sie gesunde Gemüsesticks eintunken können. Eine schöne Idee ist es, die cremigen Pasten in Schiffchen aus Chicorée anzurichten. Dazu legst Du einzelne Chicorée Blätter auf eine flache Platte, füllst die Aufstriche dort ein und streust frische gehackte Kräuter darüber. So kannst Du mit geringem Aufwand Deine Cremes und Dips wunderbar präsentieren. Sofern die Pasten dann auch noch so gut schmecken wie das Hummus mit Roter Bete und Walnüssen, das man in der „Mashery - Hummus Kitchen" bekommen kann, werden Deine Gäste mehr als beeindruckt sein!

2. Gesunde Salate knackig verzieren

Ein Salat sieht ja grundsätzlich schon immer sehr ansprechend aus, dadurch, dass er aus ganz unterschiedlichem bunten Gemüse zusammengemixt ist. Es schadet aber nichts, so eine kleine Salatschüssel ein wenig zu individualisieren. Wenn Du Brot zu Deinem Salat reichst, kannst Du beispielsweise ein paar Scheiben Brot bis zur Hälfte einschneiden, kurz vorm Servieren im Ofen leicht rösten und dann die einzelnen Brotscheiben auf den Rand der Schüssel setzen. Ein paar Granatapfelkerne über den Salat gestreut sorgen für einen zusätzlichen Pfiff. Und falls Du noch eine Inspiration für spannende Salatkreationen brauchst, dann guck Dir mal den coolen veganen Salat „Quinoa Power" mit Feigensoße im „Rich´ N Greens" genauer an.

A post shared by Rich'N Greens (@richngreens) on

3. Frühstücksspeisen perfekt toppen

Ja, schon klar, Toast, Käse und Ei machen satt zum Frühstück, aber eine schöne Frühstücksbowl versüßt nicht nur den Tag, sondern versorgt einen mit viel gesunder Energie für den Rest des Tages. Auf ein Müsli mit Joghurt könntest Du für die Optik frisches Obst in Scheiben dekorativ auf einer Seite platzieren. In der Mitte kannst du einen schmalen Streifen Chia-Samen verstreuen und auf die übriggebliebene freie Fläche ein paar gehackte Nüsse verteilen. Fertig ist eine Frühstücks-Schönheit, die den Bowls im „Edelgrün" Konkurrenz machen könnten.

A post shared by EDELGRÜN (@edelgrun) on

4. Pasta-Gerichte mit Liebe versehen

Auch Pasta-Gerichten kannst Du einen netten persönlichen Touch verpassen, in dem Du frische Kräuter, wie Rosmarinzweige oder Salbeiblätter, mittig auf die Nudeln legst. Auf den Tellerrand rundherum macht sich frisch gemahlener Pfeffer wunderbar. Allein schon, wie attraktiv die „Gnocchi di Zucca" im „Spencer & Hill" serviert werden, lässt einem das Wasser im Munde zusammenlaufen, aber der Inhalt dieses Gnocchi-Gerichts mit geschmortem Kürbis und karamellisierten Nüssen holt einfach alles an Geschmack raus, was geht!

Mach Dein Essen mit dekorativen Tricks zu bildschönen Superstars! Und fehlen Dir noch die Hauptdarsteller, dann sind wir Dir gern behilflich und stellen von Dips bis Pasta alles zur Verfügung - auf Deliveroo.

Deliveroo application

Jetzt App downloaden

Deliveroo iPhone application
Deliveroo Android application