1. Esskultur
  2. Diese 5 Thai Gerichte Solltest Du Nicht Verpassen
Exotisches Erlebnis – Die 5 besten Thai Gerichte in Frankfurt

Diese 5 Thai Gerichte Solltest Du Nicht Verpassen

Frisch, gesund und scharf - Gerichte aus Südostasien haben sich in den letzten Jahren zum großen Trend entwickelt. Wo vor einigen Jahren noch alles unter „Asiatisch" verkauft wurde, zeichnen sich jetzt detaillierte Nuancen ab. So kann der Feinschmecker jetzt sehr wohl zwischen Vietnamesischer, Thailändischer und Japanischer Küche unterscheiden. Auch die Chinesische Küche hat sich weiterentwickelt und ist lang nicht mehr nur gebratene Nudeln mit Ente. Wer es leicht, geschmackvoll und exotisch mag, der wählt den Thailänder. Die thailändische Küche gilt nicht umsonst als eine der besten Küchen Asiens und weltweit. Die thailändische Küche vereint Einflüsse aus Malaysia, China, Indonesien, Indien und sogar Europa. Daraus entsteht eine einzigartige Mischung, die Menschen auf der ganzen Welt zum Asien-Feinschmecker werden lässt. Das Schönste: Die Freude am Essen steht im Mittelpunkt, deshalb wird in Thailand zu jeder Tages- und Nachtzeit geschlemmt.

Der Kontrast der Aromen

Das Besondere an der thailändischen Küche ist die Kombination von verschiedenen Aromen. So werden Geschmacksrichtungen wie sauer, scharf, salzig, süß, und bitter kreativ miteinander vereint oder in Kontrast zueinander gesetzt. Besonders wichtig ist die Zugabe von frischen Kräutern und das Verwenden der fermentierten Fischsauce Nam Pla, welche anstelle von Salz zum Würzen verwendet wird.

Thai Essen ist bei Deutschen allseits beliebt und wird im Restaurant geschlemmt, direkt nach Hause bestellt oder auf dem nächsten Streetfood Festival gesnackt. Wir sagen dir, welche Thai Gerichte du in Frankfurt beim nächsten Mal auf keinen Fall verpassen solltest!

1. Pad Siu im KAIMUG  

Im Westend Frankfurts findest du gesundes, frisches und schnell zubereitetes thailändisches Essen im KAIMUG. Unser Geschmacks-Tipp ist Pad Siu - mild gebratene Reisnudeln mit Sojasprossen, Ei, knackigem Brokkoli und Karotten, wahlweise mit saftigen Hühnchenstreifen, Tigergarnelen, knuspriger Entenbrust oder Veggie Chicken.

2. Sommerrollen im Suvadee

A post shared by Song Jeawoong (@songjeawoong) on

Das Suvadee in der Frankfurter Innenstadt serviert dir authentische Küche aus Thailand. Ein Must-Try sind hier die Sommerrollen gefüllt mit knackigem gemischten Gemüse, frischen Garnelen und hauseigenem Dip – ein perfekter Starter!

3. Phad Thai im Koh Samui Kitchen

A post shared by @deutschland_isst on

Im Koh Samui Kitchen erlebst du die vollmundigen Aromen Thailands mit allen Sinnen. Hier wird eins der wohl bekanntesten Thai Speisen in Perfektion zubereitet – das Phad Thai. In ein original Phad Thai gehören gebratene Reisnudeln kombiniert mit Hühnerfleisch, Riesengarnelen, Tamarindsauce, gemahlenen Erdnüssen, Lauch und Sojasprossen.

4. Gaeng Kiow Wan im Aroydee

A post shared by Tim Thorer (@thaifoodjunkie) on

Bei der thailändischen Küche darf natürlich das Curry nicht fehlen. Das Aroydee im Ostend Frankfurts hat sie alle – grüne, rote und Country Curries, ganz ohne Glutamat zubereitet. Unser Favorit ist das Gaeng Kiow Wan, ein grünes Curry mit Kokosmilch, Bambus, Aubergine, Paprika und Basilikum. Was nicht fehlen darf ist natürlich die Schärfe, deshalb wird dieses Curry mit Birdseye Chilies serviert, welche mit über 100.000 Scoville-Einheiten zu den schärfsten der Welt zählen.

5. Phad Med Ma Muang im Pi-Nong

Das Pi-Nong bietet neben klassichen Thai Gerichten mit Fleisch auch leckere Alternativen für Gemüse-Liebhaber an. Die veganen Reis- und Nudelgerichte solltest du deshalb nicht verpassen! Der Publikumsliebling ist Phad Med Ma Muang, gebratener Reis mit frischem Gemüse, Cashewnüssen und Currypulver.

Willst du deine Sinne verwöhnen? Hol dir dein Lieblings Thai-Gericht jetzt direkt nach Hause mit Deliveroo.

Deliveroo application

Jetzt App downloaden

Deliveroo iPhone application
Deliveroo Android application